• 1

    Jederzeit...

  • 2

    Bei Tag...

  • 3

    In Ausbildung...

  • 4

    Beim Brand...

  • 5

    Im Zug,....

  • 6

    Eingeklemmte Personen....

  • 7

    Allzeit Bereit....

Am 07.10. und 08.10.2016 nahm die Stützpunktfeuerwehr Zella-Mehlis an einer Ausbildung der Höhenrettungsgruppe der Stützpunkfeuerwehr Großbreitenbach teil.

Ausbildungsort war das Gerätehaus der Stützpunktfeuerwehr Zella-Mehlis.

 

Die Stützpunktfeuerwehr Zella-Mehlis hat auf diversen Einsatzfahrzeugen Gerätschaften zur Absturzsicherung verlastet. Um diese auch bedienen zu können bzw. zu dürfen, benötigt man eine Schulung. Diese Schulung übernahm das Team der SRHT (Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen) der Stützpunktfeuerwehr Großbreitenbach.

Bevor man die Gerätschaften in der Praxis bedienen darf, benötigt man eine Theoretische Unterweisung. Diese fand  am 07.10. statt. Durch den Ausbilder Dietrich Möhring wurden die theoretischen Grundlagen geschaffen

Hierbei wurden Themen behandelt wie:

- Rechtsgrundlage

- Materialkunde

- Knoten und Bunde

- Hängetrauma

etc.

            

 

In diesem Zusammenhang wurde die vorgehaltene Technik der Stützpunktfeuerwehr Zella-Mehlis besprochen und Einsatzmöglichkeiten beschrieben.

Am Folgetag fanden dann die Praktischen Anteile der Ausbildung statt. Hierbei wurden die Kameraden in Gruppen eingeteilt und zu einer Stationsausbildung geschickt.

Station1 war der Transport eines Patienten durch die Drehleiter durch das Fenster. Hierbei wurden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt und auf Sicherheitsaspekte hingewiesen.

       

   

 

Weiter ging es an der Station 2. Hierbei wurde der Transport eines Patienten durch das Treppenhaus erläuter und ausgebildet. Hierbei wurden die Techniken und Varianten bei verschiedenen Treppenaufgängen erklärt.

     

 

An der 3.ten Station wurden dann die Kameraden in eine Einsatzsituation versetzt. Hierbei kam es zu einem Unfall in dem ein Arbeiter von einer Plattform gefallen ist und jetzt in seiner Absturzsicherung verletzt hängt.  Die Kameraden haben besprochen welche Möglichkeiten der Rettung jetzt möglich sind und führten diese umgehend durch.

        

 

 

Zum Abschluss der Ausbildung trafen sich alle Kameraden beider Feuerwehren nochmal im Schulungsraum zur Abschlussbesprechung und einem leckeren Mittagessen welche durch den Förderverein der Jugendfeuerwehr Zella-Mehlis gekocht wurde. Währenddessen wurden Erfahrungen ausgetauscht. Eine interessante Gesprächsrunde kam dabei zustande.

Bedanken möchten wir uns bei dem Team SRHT der Stützpunktfeuerwehr Großbreitenbach für die sehr gute fachliche und sachliche Ausbildung. Weiterhin möchten wir uns beim Feuerwehrverein Zella-Mehlis, sowie den Förderverein der Feuerwehr Zella-Mehlis für die Verpflegung bedanken.